Stricken im Schuppen
Gute laune

An einem dunklen Morgen im Juni füllt sich das Aufenthaltsraum des Minicamping De Visser mit Campinggästen, anderen Touristen und Bewohnern aus den umliegenden Dörfern. Alle, die noch gleichzeitig reden und stricken können, denn es steht eine „Strickkampagne“ auf dem Programm.

In der letzten Saison haben wir die Kampagne für den “Nationale ouderenfonds” (National Senioren Fund) aufmerksam verfolgt. Wir unterstützen den Fund beim Stricken von Mützen, die auf Flaschen mit Smoothies der Marke Innocent passen.

Gemutliche Morgen

Neben der Wohltätigkeit, für die der Morgen letztendlich bestimmt ist, gibt es auch einen sehr angenehmen Morgen. Bei einer Tasse Kaffee und mit den Stricknadeln unter den Armen tauschen die Teilnehmer allerlei wertvolle Tipps aus. Nicht nur über das Stricken und Basteln, sondern auch über die Umwelt, über schöne Radtouren, über interessante Adressen und Geschäfte, die einen Besuch wert sind.

Am Ende des Vormittags gibt es Hüte für ein paar Euro, die Leute wünschen sich einen schönen Urlaub und alle gehen wieder ihren eigenen Weg. Schön zu sehen und schön, dass es Menschen gibt, die den Schritt gewagt haben, zu uns zu kommen …. und so zum guten Zweck beitragen.

Vielen Dank, meine Damen!

Wussten Sie, dass …

Auf dem Mini-Campingplatz De Visser in Zoutelande können wir für unsere kreativen Aktivitäten immer Woll- oder Zwiebelreste verwenden. Jung und Alt haben schon gerne wild gestrickt, Punk, Häkeln, Fingerhaken und sogar Gemälde werden damit gemacht. Dies möchten wir auch in Zukunft tun. Ihre Wolle ist willkommen!

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *